Über uns

Geschichte

Der Anfang
Im Mai 1945 kamen drei norwegische Seeleute in Göteborg, Schweden, an, gefahren in den weißen Bussen der Folke Bernadotte. Einer der Matrosen war der Funker Frithjof Edwardsen aus Mandal, Norwegen.

Herr Edwardsen und seine beiden Matrosenfreunde blieben eine Zeit lang in Göteborg und mieteten eine Wohnung. Eines Tages besuchten Herr Edwardsen und sein Bruder die schwedische Lautsprecherfirma. Während sie vor der Firma warteten, zeigten die schwedischen Brüder Ununger auf Herrn Edwardsen und sagten ihm: „Du wirst in Norwegen Lautsprecher produzieren“.

Am 1. März 1946 wurde DNH A/S gegründet, wobei 50 % der Anteile der Swedish Loudspeaker Company gehörten. Sie mieteten ein kleines Gebäude in der Odins Road in Oslo. Die Produktion konnte beginnen.

Einer von Herrn Edwardsens Seefahrerfreunden, Herr Storm Paulsen, konnte nicht aufhören, von der Schönheit des Dorfes Krageroe zu schwärmen. Im Winter 1947/48 zog DNH A/S nach Krageroe, wo alte Kasernen aus dem Krieg leer standen. Zusammen mit Herrn Edwardsen folgte Herr Gotun, der Automechaniker, und Herr Edwardsens zwei Matrosenfreunde aus dem Krieg begleiteten ihn.

Der gesamte Herstellungsprozess wurde in der Fabrik durchgeführt, wie z.B. das Stanzen von Rahmen, das Formen von Spinnen, die Herstellung von Spulen, die Formung von Membranen und die Produktion von Magnetsystemen. Die Lautsprecher von DNH A/S wurden bald als „die goldenen Lautsprecher von DNH“ bekannt.

Die nächste Etappe

Herr Edwardsen erkannte, dass es für DNH unmöglich war, von der Bevölkerung in Norwegen zu leben. Anfang der 1950er Jahre begann DNH, seine Produkte nach Deutschland, Dänemark und Holland zu exportieren. Im Jahr 1957 wurde beschlossen, dass fast alle Verkaufsbemühungen außerhalb Norwegens stattfinden sollten. Im selben Jahr stellte DNH Herrn Schulte mit einem Büro in Nürnberg, Deutschland, ein.

Schon früh begann DNH mit der Produktion von 10-, 12- und 15-Zoll-Lautsprechern für Bands, Jukeboxen und Hi-Fi. Diese Modelle waren vor allem wegen ihrer hohen Empfindlichkeit erfolgreich. Die Konkurrenz aus dem Fernen Osten wurde jedoch immer größer. Gute „Kopien“ zu sehr wettbewerbsfähigen Preisen wurden in Europa eingeführt, und DNH erkannte bald, dass sie „anspruchsvollere“ Produkte für die Tonindustrie brauchten.

1959 entschied man sich für die Entwicklung von rückwärtigen Lautsprechern oder Hornlautsprechern. Der erste explosionsgeschützte (Ex) Hornlautsprecher wurde 1962 produziert.

Produktentwicklung


In den 1980er Jahren wurden viele neue Produkte entwickelt. Meistens handelte es sich um Modelle für spezielle Anwendungen. DNH ist stolz darauf, die Treibereinheit DS-100, das Musikhorn MH-15 und den ersten explosionsgeschützten Kunststoff-Hornlautsprecher der Welt, DSP-25 Ex, zu nennen.

DNH wurde 1992 nach ISO-9001 zertifiziert. Unter den neuen Produkten entwickelte DNH flammensichere Gehäuse und neue Deckenlautsprecher wie die B-560 Serie, Gehäuselautsprecher wie SAFE-10 und Projektoren wie Prosound 300 und DP-10.

DNH-Philosophie
„Um Ihren Umsatz zu steigern, müssen Sie expandieren. Man braucht neue Ideen, neue Allianzen und vielleicht die wichtigste Aufgabe: Man muss seine Ausgaben begrenzen.“ Die Exportmarge der DNH war schon immer hoch. Zwischen 85 und 90 % des Gesamtumsatzes werden in die ganze Welt exportiert.

Um den Vertrieb aufrechtzuerhalten, wurde 1983 die DNH Ltd. in Uckfield, England, gegründet und später die DNH WW Ltd. in Milton Keynes (1994) mit Verkaufsbüro und Lager DNH GmbH wurde in Hamburg, Deutschland, gegründet (1987) und DNH Inc. wurde im Januar 2007 in Philadelphia, USA, eröffnet.

Infos zum Unternehmen

Speaker Holding A/S befindet sich zu 100 % im Besitz der Familie Harald Edwardsen. Alle DNH-Produkte werden in Norwegen entwickelt, und fast 90 % werden in die ganze Welt exportiert. DNH A/S hat heute 80 Mitarbeiter in Kragerø, Norwegen.

Organisation

Kontaktpersonen in der Hauptverwaltung:
Roland van der Ven
Leiter Vertrieb und Marketing
Email: dnh@dnh.no
Francisco Sánchez
Technischer Leiter
Email: francisco@dnh.no
Vidar Nilsen
QA Manager
Email: vidar@dnh.no
Martin W. Rønningen
Produktmanager
Email: martin@dnh.no